Direkte Links und Access Keys:

Hauptnavigation überspringen  
Navigationspfad / Breadcrumb überspringen
  • CC Sourcing
Diese Seite ausdrucken
 
  • Das Kompetenzzentrum Sourcing in der FinanzindustrieWissenschaftspartner: Universität St. Gallen

    Das Kompetenzzentrum Sourcing in der Finanzindustrie

    Wissenschaftspartner: Universität St. Gallen

  • Das Kompetenzzentrum Sourcing in der FinanzindustriePraxispartner: Bis zu zwanzig Konsortialpartner aktuell im CC Sourcing aktiv

    Das Kompetenzzentrum Sourcing in der Finanzindustrie

    Praxispartner: Bis zu zwanzig Konsortialpartner aktuell im CC Sourcing aktiv

  • Das Kompetenzzentrum Sourcing in der FinanzindustrieWissenschaftspartner: sdfb der Zürcher Hochschule der Künste

    Das Kompetenzzentrum Sourcing in der Finanzindustrie

    Wissenschaftspartner: sdfb der Zürcher Hochschule der Künste

  • Das Kompetenzzentrum Sourcing in der FinanzindustrieWissenschaftspartner: Universität Leipzig

    Das Kompetenzzentrum Sourcing in der Finanzindustrie

    Wissenschaftspartner: Universität Leipzig

Kompetenzzentrum Sourcing in der Finanzindustrie

Das CC Sourcing: ein universitätsübergreifendes Konsortialforschungsprojekt 

Die aktuelle CC Sourcing Phase 6 (Oktober 2014 - September 2016) greift das Thema Digital Business sowie die Transformation in Richtung digitale Bank auf und leistet mit Forschungsergebnissen aus drei Themenschwerpunkten Beiträge zur künftigen Ausgestaltung der Bankenindustrie. Mit Fokus auf den Endkunden werden Mechanismen sowie neue Geschäftsmodelle im Sinne der digitalen Bank entwickelt. Das CC Sourcing nutzt innovative Technologien, die im Zuge der Konvergenz miteinander verschmelzen, um schliesslich disruptive
Geschäftsmodelle über das gesamte Finanznetzwerk zu erarbeiten:

  1. Der Bereich Digitalisierung im Beratungsprozess fokussiert mit eventgetriebenen Customer Journeys die künftigen Formen der hybriden Kundeninteraktion. Referenzmodelle gestalten die digitale Kunde-Bank-Interaktion fassbar und sorgen dafür, dass sich die Beratung in eine kundenorientierte Beratung verändert.

  2. Agilität im Sourcing entwickelt Werkzeuge für Banken zur Beurteilung der Transformation in Richtung flexible und standardisierte Sourcing Modelle im Finanznetzwerk. Durch die Nutzung von etablierten Industriestandards sowie durch die Entwicklung eines Industriestandards 2.0 in Kooperation mit BIAN (www.bian.org) entstehen zukunftsorientierte Sourcing-Modelle im gesamten Banking Bereich.

  3. Der Forschungsbereich Big Data wird aus einer betriebswirtschaftlichen Brille betrachtet. Techniken zur Transformation, die bestehende Vorgehensmodelle ergänzen sowie ein Bewertungsmodell zur Beurteilung der Wirtschaftlichkeit machen das viel diskutierte Thema Big Data praktikabel und umsetzbar.

Alle Ergebnisse und Inhalte des CC Sourcing 1-5 stehen mehrfach strukturiert, beschrieben und optisch aufbereitet auf der Homepage der Sourcing-Methode unter sourcing-methode.iwi.unisg.ch bereit (Login erforderlich)